Meldung des Tages

Nebenkostenabrechnungen sind eine durchaus komplizierte Angelegenheit und führen im Mietverhältnis immer wieder zu Meinungsverschiedenheiten. In diesem Zusammenhang hatte der Bundesgerichtshof (BGH) jetzt eine interessante Frage zu beantworten: Kann ein Mieter sich gegen eine vermeintlich intransparente Abrechnung wehren, nachdem er die Summe bereits anerkannt hat? mehr…

Aktuelle Meldungen
03.11.2020

Zum Schutz unser Mitarbeiter und Mitglieder bitten wir Sie darum statt persönlicher Beratungstermine in unseren Beratungsstellen telefonische Termine zu vereinbaren. Diese können Sie zu unseren gewohnten Beratungszeiten vereinbaren und wahrnehmen. Sie sind nicht auf unsere normalen telefonischen Auskunftszeiten, Mo. – Mit. 8.30 Uhr bis 10.00 Uhr und Do. – Fr. 8.30 Uhr bis 11.00 Uhr, begrenzt. mehr…


07.04.2020

Auch wenn bis zum Jahresende noch viel Zeit ist, können wir bereits jetzt mit der Erstellung Ihrer Betriebskostenabrechnung starten. Unabhängig davon, ob Sie bereits alle notwendigen Unterlagen vorliegen haben oder Sie uns lediglich die Bewohnerliste (Mietparteien, Wohnzeitraum, Personenzahl, Betriebskostenvorauszahlungen) für das Abrechnungsjahr 2019 zur Verfügung stellen können, wir können mit... mehr…


27.11.2020

Im letzten Jahr schlugen Einbrecher rund 27.000 Mal in NRW zu. Diese Zahl ist niedriger als in den Vorjahren, weil sich intensive Bemühungen um mehr Einbruchschutz inzwischen auszahlen. Wenig ist es aber immer noch nicht, deswegen lässt NRW beim Kampf gegen Einbrecher nicht locker und legt jetzt ein Einbruchsradar vor. Die App soll über die Bedrohungslage vor Ort informieren. mehr…


26.11.2020

Wenn Mieter eine Mietminderung ansetzen, müssen sie auch beweisen, dass wirklich ein erheblicher Mangel besteht. Aber was ist, wenn der Vermieter sich auf die Suche nach der Ursache des vermeintlichen Mangels macht, um eine schnelle, gütliche Lösung zu erreichen? Erkennt er damit den Mangel an und muss mit der Mietminderung leben? Der Bundesgerichtshof hat dazu jetzt geurteilt. mehr…


25.11.2020

Sich und anderen mit Lichtern und bunter Weihnachtsdekoration in der dunklen Jahreszeit eine Freude zu machen – das ist in Corona-Zeiten noch beliebter als sonst im Dezember. Übertriebene Deko kann aber auch Ärger mit den Nachbarn mit sich bringen. Was ist erlaubt und was geht zu weit? Haus & Grund Rheinland Westfalen gibt rechtliche Tipps zur Weihnachtsdekoration. mehr…


24.11.2020

Für haushaltsnahe Dienstleistungen oder Handwerkerleistungen gilt ein Steuerprivileg: Man kann die Lohnkosten als steuermindernd geltend machen. Aber wie weit geht „haushaltsnah“? Was ist mit der Reinigung von Straße und Gehweg vor dem Haus? Oder mit der Reparatur eines Gebäudebauteils in der Werkstatt des Handwerkers? Der Bundesfinanzhof hat jetzt für Klarheit gesorgt. mehr…


Coronavirus: Was müssen Vermieter und Wohnungseigentümer zum Umgang mit der COVID-19-Pandemie wissen? mehr

Trinkwasserverordnung: Vermieter müssen Warmwasseraufbereitung prüfen mehr

Dichtheitsprüfung: Was Grundstück-Eigentümer beachten müsssen mehr