Meldung des Tages

Wer von seiner Gemeinde erstmals eine Straße zu seinem Grundstück gebaut bekommt, kann an den Baukosten beteiligt werden – Stichwort Erschließungsbeitrag. Dabei kann die Gemeinde unter Umständen auch eine Vorausleistung verlangen. Können Eigentümer einen Arbeitskostenanteil ihres Beitrages als Handwerkerleistung von der Steuer absetzen? Dazu gibt es jetzt ein höchstinstanzliches Urteil. mehr…

Aktuelle Meldungen
08.05.2020

Liebe Mitglieder, Gäste und Kunden von Haus und Grund Wuppertal, nachdem auch seitens der Politik mehrere Lockerungen beschlossen worden sind, werden wir nunmehr ab Montag, den 11. Mai 2020 die Geschäftsstelle wieder für den Publikumsverkehr öffnen. Ab diesem Zeitpunkt können auch wieder persönliche Rechtsberatungen nach vorheriger Terminvereinbarung durchgeführt werden. mehr…


07.04.2020

Auch wenn bis zum Jahresende noch viel Zeit ist, können wir bereits jetzt mit der Erstellung Ihrer Betriebskostenabrechnung starten. Unabhängig davon, ob Sie bereits alle notwendigen Unterlagen vorliegen haben oder Sie uns lediglich die Bewohnerliste (Mietparteien, Wohnzeitraum, Personenzahl, Betriebskostenvorauszahlungen) für das Abrechnungsjahr 2019 zur Verfügung stellen können, wir können mit... mehr…


18.09.2020

Beschlüsse werden einfacher – Eigentümerrechte werden gestärkt: So fasst Haus & Grund sein Fazit zum reformierten Wohnungseigentumsgesetz zusammen. Der Bundestag hat die Novelle gestern (17. September 2020) in 2. und 3. Lesung verabschiedet. Zuvor hatte das Parlament einige Änderungen am Entwurf vorgenommen, die dem Gesetz gut getan haben. mehr…


17.09.2020

Im September 2018 hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Wohngipfel ins Berliner Kanzleramt geladen. Der Gipfel nahm sich viel vor. Zwei Jahre später zieht Haus & Grund Rheinland Westfalen eine Zwischenbilanz. Sie zeigt: Es wurde tatsächlich einiges erreicht – vor allem für Eigentümer und Mieter in NRW. Beispielsweise kam das Baukindergeld, ein neues Wohnungseigentumsrecht und der digitale... mehr…


16.09.2020

Nutzt der Eigentümer eine Immobilie nicht selbst, dann fällt beim Verkauf die sogenannte Spekulationssteuer an – falls das Objekt nicht mindestens 10 Jahre in seinem Besitz war. Mit der Steuer schöpft der Fiskus einen Teil des Gewinns ab, den der Eigentümer beim Verkauf gemacht hat. Aber wie berechnet sich die Höhe der Steuer, wenn das Objekt möbliert verkauft wird? mehr…


15.09.2020

Wer mit Öl heizt und vor dem Winter noch Luft im Tank hat, der sollte sich überlegen, noch etwas nachzutanken. Der Preis für Heizöl ist aktuell auf ein Rekord-Tief gefallen. Die Corona-Pandemie ist eine, aber nicht die einzige Ursache dafür. Außerdem kommt im nächsten Jahr der Emissionshandel für den Heizöleinkauf – ein guter Grund, dieses Jahr mit möglichst vollen Tanks zu beenden. mehr…


Coronavirus: Was müssen Vermieter und Wohnungseigentümer zum Umgang mit der COVID-19-Pandemie wissen? mehr

Trinkwasserverordnung: Vermieter müssen Warmwasseraufbereitung prüfen mehr

Dichtheitsprüfung: Was Grundstück-Eigentümer beachten müsssen mehr