Meldung des Tages

Nach zweieinhalb Jahren schwarz-gelber Landesregierung in NRW war es im November an der Zeit für eine Halbzeitbilanz. Haus & Grund Rheinland Westfalen traf sich deshalb im Düsseldorfer Landtag zum Gespräch mit den beiden Fraktionsvorsitzenden Bodo Löttgen (CDU) und Christof Rasche (FDP). Lesen Sie heute, wie die Bilanz ausfällt und welche Pläne für den Rest der Legislaturperiode bleiben. mehr…

Aktuelle Meldungen
25.05.2018

Alles neu macht der Mai: In diesem Jahr bringt er eine erhebliche Änderung der Rechtslage mit sich. Die EU-Datenschutzgrundverordnung tritt in Kraft. Die europaweit einheitlichen Regeln für den Datenschutz haben nicht nur Facebook und Co. zu neuen Nutzerbestimmungen veranlasst. Auch private Vermieter müssen sich jetzt mit dem Thema Datenschutz auseinandersetzen. mehr…


25.01.2018

Für jeden Vermieter sind rechtlich sichere Mietverträge unverzichtbar. Bei uns können Sie bundesweit gültige Mietverträge, bei denen die aktuelle Gesetzgebung und Rechtsprechung stets berücksichtigt ist, online rund um die Uhr kaufen und direkt ausfüllen. Dabei setzen Sie – wie bereits zehntausende Eigentümer – auf Erfahrung und Kompetenz aus fast 140 Jahren. mehr…


04.12.2019

Wie entwickeln sich Mieten und Wohnnebenkosten in NRW? Haus & Grund Rheinland Westfalen untersucht das jedes Jahr mit dem NRW-Wohnkostenbericht. Präsident Konrad Adenauer hat jetzt die Erhebung für 2019 vorgestellt: „Die Nebenkosten steigen weiterhin stärker als die Kaltmieten. Dabei machen die Energiekosten inzwischen die Hälfte der Nebenkosten aus.“ mehr…


03.12.2019

Geht der Bund künftig härter gegen sogenannten Mietwucher vor? Der Bundesrat hat jetzt zumindest einen darauf gerichteten Vorschlag aus Bayern beschlossen. Dadurch soll Mietwucher leichter nachweisbar sein und an ein genaues Vielfaches der ortsüblichen Vergleichsmiete geknüpft werden. Haus & Grund Rheinland Westfalen warnt vor einer pauschalen Kriminalisierung von Vermietern. mehr…


02.12.2019

Der Bundesrat hat am Freitag (29. November 2019) einige Weichen in der Klimapolitik gestellt. Der Emissionshandel zur Verringerung des CO2-Ausstoßes stand ebenso auf der Agenda wie das Bundes-Klimaschutzgesetz und die steuerliche Förderung von energetischen Modernisierungen im Gebäudebestand. Am Ende wurden die Erschwernisse beschlossen, die Förderung vertagt. mehr…


29.11.2019

Das Haus des verstorbenen Gatten erbt die Witwe meist steuerfrei – vorausgesetzt, sie bewohnt die Immobilie auch 10 Jahre lang selbst. Möchte sie das Haus ihren Kindern schenken, ist allerdings Vorsicht geboten: Selbst wenn die alte Dame weiterhin in dem Haus wohnen bleibt, kann plötzlich Erbschaftsteuer fällig werden – wenn die 10 Jahre noch nicht um sind, wie ein Urteil jetzt zeigt. mehr…


Dichtheitsprüfung: Was Grundstück-Eigentümer beachten müsssen mehr

Trinkwasserverordnung: Vermieter müssen Warmwasseraufbereitung prüfen mehr

Mietnomaden: Wie werden Vermieter diese Mietbetrüger wieder los? mehr