Archiv

22.10.2018

Der groß angekündigte Wohngipfel der Bundesregierung war kein großer Erfolg. Und so wundert es nicht, dass der Bundesrat in seiner Sitzung am Freitag (19. Oktober 2018) einiges an den Plänen auszusetzen hatte. Aus Eigentümersicht ist es allerdings nicht erfreulich, was die Länderkammer nun fordert. Die Liste der Zumutungen ist lang – sogar die Miethöhe in Neubauten ist nicht mehr tabu. mehr…


16.10.2018

Städte sind stetig im Wandel. Damit sie als Wohnorte attraktiv bleiben und die Nachfrage nach Wohnraum decken können, müssen Planer die laufende Veränderung gezielt gestalten. Problemimmobilien abreißen, Plätze neugestalten oder das Stadtbild verbessern - das alles kostet natürlich Geld. Daher gibt es die Städtebauförderung, für die NRW aktuell so viel Geld ausgibt, wie nie zuvor. mehr…


15.10.2018

Fensterputzen kann manchmal ganz schön schwierig werden – vor allem bei großflächig verglasten Fassaden, in denen sich nicht alle Fenster öffnen lassen. Wer Wohnungen vermietet, die solche Herausforderungen mit sich bringen, kann aber beruhigt sein: Für das Fensterputzen muss der Eigentümer nicht sorgen. Das ist und bleibt Aufgabe des Mieters – so hat es der Bundesgerichtshof jetzt entschieden. mehr…


12.10.2018

Es ist wohl eher ein Sprungbrett als ein Schleudersitz: Das Amt des wohnungspolitischen Sprechers der SPD-Fraktion im NRW-Landtag. In sechs Jahren bekleideten mittlerweile vier Politiker das Amt, die jeweils kurz darauf zu Höherem berufen wurden. Nach Jochen Ott, Reiner Breuer, Sarah Philipp und Sven Wolf ist nun Volkan Baran der Neue – Haus & Grund Rheinland hat ihn jetzt erstmals getroffen. mehr…


11.10.2018

Der Herbst ist da, die Blätter sind schön bunt geworden und rieseln zahlreich auf Straßen und Gehwege. Was für den Betrachter hübsch aussieht, stellt für Fußgänger eine Gefahr dar. Haus & Grund Rheinland erinnert deswegen daran, dass Grundeigentümer fürs Laubfegen zuständig sind – Stichwort Verkehrssicherungspflicht. Wie geht man damit in Eigentümergemeinschaften und Mietverhältnissen um? mehr…


10.10.2018

Um die Abrechnung von Betriebskosten kann es in Wohnungseigentumsgemeinschaften leicht mal zu Streit kommen. Die Verteilung der Heizkosten ist zwar in der Heizkostenverordnung geregelt. Wenn die Eigentümer jedoch davon abweichen wollen, wird es schwierig. Was muss ein Wohnungseigentümer tun, der sich dadurch benachteiligt fühlt: Anfechten oder auf Nichtigkeit klagen? mehr…


09.10.2018

Steigende Mieten sind aktuell eines der absoluten Top-Themen in der politischen Debatte. Der Eigentümerverband Haus & Grund hat jetzt private Einzelvermieter befragt, wie sich ihre Mietverhältnisse entwickeln. Das Ergebnis zeigt: Die Kleinvermieter – die 60 Prozent der Mietwohnungen im Land stellen – sind Garanten für stabile Mieten und langfristige Mietverhältnisse. mehr…


05.10.2018

Für Eigentümer, die ihre Immobilie für die Zukunft optimal ausrüsten und für Mieter besonders attraktiv machen wollen, führt an Glasfaser bald kein Weg mehr vorbei. Schon heute gehen Fachleute davon aus, dass ein Glasfaseranschluss der Immobilie einen Wertzuwachs von 5 bis 8 Prozent beschert. Wir informieren, welche Möglichkeiten zum Glasfaseranschluss Eigentümer haben. mehr…


04.10.2018

Wenn man erst die Ziele verkündet und dann untersucht, was möglich ist… dann kann das in die Hose gehen. Das demonstriert die Klimaschutzpolitik des Bundes. Der hat sich strenge Klimaziele gesetzt, verbunden mit großen Zielen für die energetischen Sanierungen. Inzwischen wird immer deutlicher, dass der Bund selbst bei seinen eigenen Immobilien den Zielen weit hinterherhinkt. Ein schlechtes... mehr…


02.10.2018

Trotz Milliardenförderung zeigt sich eine enttäuschende Förderbilanz: Die Bundesregierung gibt immer mehr Steuergelder für Sozialwohnungen aus. Doch die Anzahl der Sozialwohnungen sinkt weiter. Das geht aus einem Bericht der Bundesregierung über die Verwendung der Kompensationsmittel für den Bereich des sozialen Wohnungsbaus hervor. mehr…


01.10.2018

Wenn im Hochsommer die Heizung der Mietwohnung streikt, liegt es nahe, dass der Vermieter darin kein dringliches Problem sieht. Ist die Heizung jedoch auch für die Bereitstellung des warmen Wassers zuständig, kann der Mieter Druck machen. Denn Warmwasser muss auch außerhalb der Heizperiode zur Verfügung stehen – das hat zumindest das Landgericht Fulda entschieden. mehr…


28.09.2018

Die letzten Tage haben empfindlich kühleres Wetter gebracht – höchste Zeit, die Heizung fit zu machen für die kommende Heizperiode. Damit Heizkörper sich richtig erwärmen, keine Energie verschwenden und nicht glucksen, sollte man sie entlüften. Haus & Grund Rheinland gibt Tipps dazu und erklärt, wie jeder Hauseigentümer oder Wohnungsbesitzer das selbst in die Hand nehmen kann. mehr…


27.09.2018

Die Wohnfläche ist im Mietverhältnis eine wichtige Größe, die im Mietvertrag festgehalten wird. Immerhin richtet sich nach ihr unter anderem die Berechnung der Miethöhe oder auch die Umlage der Betriebskosten. Kein Wunder, dass es immer wieder Streit zwischen Mieter und Vermieter über die Fläche gibt. Doch wie viel Freiheit hat man bei der Vereinbarung der Wohnfläche? mehr…


26.09.2018

Spätestens zum Ende des Mietverhältnisses werden regelmäßig Schäden an der Mietsache offenbar. Diese Erfahrung machen Vermieter von Wohnraum genauso wie die vermietenden Eigentümer von Gewerbeimmobilien. Ob der Vermieter dem Mieter eine Frist zur Schadensbehebung einzuräumen hat, bevor er Schadensersatz verlangen kann, dies hat nun der BGH entschieden. mehr…


25.09.2018

Seit vielen Jahren ist das Vermieten der Wohnung an nahestehende Personen auch ein steuerliches Thema. Entsprechende Steuersparmodelle oder ganz einfach die Hoffnung auf eine Geltendmachung der Werbungskosten machen es attraktiv, Verwandten günstig Wohnraum anzubieten. Dabei ist jedoch einiges zu beachten – Haus & Grund erklärt, worauf es ankommt. mehr…


24.09.2018

Am Freitag hat im Bundeskanzleramt der Wohngipfel stattgefunden. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte Spitzenvertreter von Wohnungswirtschaft, Parteien, Mieter- und Sozialverbänden dazu ins Kanzleramt geladen. Haus & Grund war mit dabei und vertrat die Interessen der privaten Eigentümer und Kleinvermieter. Aus deren Sicht fällt das Fazit zum Gipfel allerdings ernüchternd aus. mehr…


21.09.2018

Wenn die Miete nicht fließt, kann das für Vermieter sehr unangenehm und sogar existenzbedrohend sein. Deshalb ist eine fristlose Kündigung möglich, wenn zwei Monatsmieten ausbleiben. Zahlt der Mieter innerhalb einer Schonfrist nach, verliert die fristlose Kündigung aber ihre Wirkung. Viele Vermieter kündigen daher hilfsweise auch ordentlich. Diese Praxis geht in Ordnung, sagt jetzt der... mehr…


20.09.2018

Am Freitag findet in Berlin der Wohngipfel statt, zu dem Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geladen hat. Haus & Grund Rheinland hofft auf konstruktive Gespräche für bezahlbares Wohnen. Das erfordert dringend mehr bezahlbaren Neubau. Die Schlüssel hierzu sind Entbürokratisierung und die Bereitstellung von mehr Bauland, erinnert Haus & Grund Rheinland. mehr…


19.09.2018

Nicht einmal jeder zweite Deutsche besitzt Wohneigentum. In den Großstädten sind es viel weniger: Die Spanne reicht von 15 Prozent in Berlin bis zu 32 Prozent in Stuttgart. Eigentum zu erwerben wird in den Großstädten immer schwerer. Die Wohnungsmärkte sind zunehmend leergekauft, die große Nachfrage lässt die Preise steigen. Eine Studie liefert jetzt aktuelle und beunruhigende Zahlen. mehr…


18.09.2018

Vor dem großen Wohngipfel am Freitag in Berlin sorgt eine Stimme aus der Bauwirtschaft für ein Aufhorchen: Deren Verband aus Baden-Württemberg hat jetzt eine Abwrackprämie für alte Häuser ins Spiel gebracht. Der Anreiz zum Abriss könnte für mehr Ersatzneubauten sorgen und damit den Wohnungsbau ankurbeln – trotz knapper Flächen. Eine gute Idee? mehr…